«

»

Beitrag drucken

Havelberger Adventskalender am 19. Dezember 2014 zu Gast in der Lehmkuhle

schild-pfanne-havelbergUnter dem Motto „Rund um die Welt“ begaben sich am späten Freitagnachmittag Kinder und Eltern, Omis und Opis auf den Weg vom Rathaus zur Güldenen Pfanne. Mit Begleitung des Weihnachtsmannes zogen sie in die Lehmkuhle ein. DIesmal gab es eine Geschichte zu hören, wie in Russland Weihnachten gefeiert wird. Harald-Uwe Bossert stellte Mister Knister vor. Der Hund des Zaren erzählte von Väterchen Frost, dem russischen Weihnachtsmann und von Snegurotschka (Schneeflöckchen). Bei seinen Reisen durch Europa lernte der Zar den Weihnachtsbaum kennen. Auch die Zarin, Katharina die Große, aus Zerbst stammend, besaß erheblichen Anteil daran, dass der Weihnachtsbaum (Jolka-Baum) in Russland bekannt wurde. Der Wirt der Güldenen Pfanne hatte für alle weihnachtliches Gebäck, heiße Würstchen und warme Getränke vorbereitet. Die Kinder nutzten die Gelegenheit, dem Weihnachtsmann mit kleinen Gedichten zu erfreuen. Natürlich durfte das Weihnachtslieder-Singen nicht fehlen.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.gueldene-pfanne.de/2014/12/havelberger-adventskalender-am-19-dezember-2014-zu-gast-in-der-lehmkuhle/