Category: Chefkoch-Blog

13.12.2012 Güldene Pfanne im ARD Buffet

Nach den Drehtagen im Oktober (mehr dazu) war es jetzt soweit, der Bericht wurde am Donnerstag, den 13. Dezember 2012, in der Zeit zwischen 11.05 und 13 Uhr gesendet. Die Güldene Pfanne in Havelberg wurde in der Rubrik Landgasthöfe vorgestellt. Hier kann man den Beitrag aus der ARD-Buffet-Reihe „nach“sehen: >>> zum Beitrag

Neben Wissenswertem aus der Region wird in dem ca. 4-minütigen Beitrag gezeigt, wie Chefkoch Manfred Hippeli Wildbret an Perlgraupengrünkohl zubereitet.

 

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.gueldene-pfanne.de/2012/12/13-12-2012-guldene-pfanne-im-ard-buffet/

Fernsehteam dreht in der Güldenen Pfanne

Am 19./20. Oktober 2012 war ein Fernsehteam in der „Pfanne“ zu Gast, um Aufnahmen für einen Beitrag über Gasthöfe im nördlichen Sachsen-Anhalt zu machen. Anfang kommenden Jahres wird im ARD-Büffet dann zu sehen sein, wie Fischer Quaschny in Hohengöhren frischen Fisch fängt und welch schöne Landschaft die Region zwischen Schönhausen und Havelberg entlang der Elbe ist. Neben den Sehenswürdigkeiten in der Domstadt Havelberg mit Erinnerung an den Zarenbesuch 1716 lud das Schönhausener Bismarck-Museum zum Besichtigung ein. In der Küche der Güldenen Pfanne wurde von Chefkoch Manfred Hippeli ein Menü aus Zutaten der Region und der Jahreszeit bereitet, u.a. Hecht süß-sauer mit Bratkartoffel, Wildschweinroulade mit Perlgraupengrünkohl und Domapfel mit Walnuss und Holundergrütze. Die Mittagsgäste freuten sich auch über den Besuch von Frau Harke aus den Kamernschen Bergen (Ans Briesenick), Militärhistoriker Harald-Uwe Bossert und einem Havelberger Hansekaufmann (Hubert Sonnemann). Der Fernsehbeitrag für das ARD-Buffet zur Mittagszeit wird wahrscheinlich im Januar zu sehen sein.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.gueldene-pfanne.de/2012/10/fernsehteam-dreht-in-der-guldenen-pfanne/

Ostersaga mit Frau Harke

Frau-Harke-an-der-Harke-Statue-in-Kamern

Frau Harke an der Harke-Statue in Kamern, gelegen im Elb-havel-Winkel

Am Abend des 8. April 2012, Ostersonntag, hatten der Wirt der Güldenen Pfanne und Kultour Elb-Havel-Winkel e.V. zur Veranstaltung unter dem Motto  „Ostersaga mit Frau Harke – Gaumenfreuden aus der Frau-Harke-Welt und Eiertrudeln“ eingeladen.

Frau Harke, dargestellt von Ans Briesenick, und Erika Kügler boten den Gästen Geschichten und Sagen aus der Welt von Frau Harke. Rund um die Kamernschen Berge zwischen Havel und Elbe unweit von Havelberg im Norden Sachsen-Anhalts sprach und spricht man noch heute von Frau Harke. Die sagenhaften Erzählungen über sie gehen auf eine Zeit zurück, als im Elb-Havel-Winkel noch Stämme der Germanen und Slawen lebten. Frau Harke galt als Beschützerin von Mensch, Natur und Tier. Sie belohnte Fleiß sowie das Gute und bestrafte Faulheit. Die Menschen damals stellten sich Frau Harke als blondhaarige Riesin mit ungeheueren Fähigkeiten und Ausmaßen vor. Ihr Zuhause war eine Höhle am Harkenberg in den Kamernschen Bergen. Allmorgendlich stieg Frau Harke durch den Harkengrund zum Wasser des Schönfelder Sees hinab.

Nach einigen Stationen in Kamern und in den Kamernschen Bergen ging es zurück nach Havelberg in die Güldene Pfanne. Hier stärkten sich die Besucher mit der Germanen-Pfanne und Frau Harke gab noch einige Geschichten aus alten Zeiten zum Besten.

08-april-2012-frau-harke-havelberg-gueldene-pfanne

Frau Harke am 8. April 2012 in der Havelberger Restaurant „Güldenen Pfanne“.

Die Gäste lauschen den Geschichten von Frau Harke.

Die Gäste lauschen den Geschichten von Frau Harke.

Das Frau-Harke-Dorf wird von vielen als Erholungsort geschätzt.

Das Frau-Harke-Dorf wird von vielen als Erholungsort geschätzt.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.gueldene-pfanne.de/2012/04/ostersaga-mit-frau-harke/

Hier kocht der Chef

Herzlich willkommen in der Rubrik „Hier kocht der Chef“.

Sie werden Interessantes, Wissenswertes und vielleicht auch die eine oder andere Begebenheit aus der Güldenen Pfanne in Havelberg in unserem Blog lesen können.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.gueldene-pfanne.de/2012/01/hier-kocht-der-chef/