Schlagwort: havelberg

Genuß und Geschichte – „Bismarck – macht Genuss Macht“

schild-pfanne-havelbergAus der Serie Genuss für Geist und Körper

Wir laden ein zu „Bismarck – macht Genuss Macht“.

Nach einem geführten Rundgang gibt es kulinarische Köstlichkeiten, wie sie auch schon im 19. Jh. zu Lebzeiten Bismarcks serviert wurden, eingebettet in einen multimedialen Vortrag mit Oberstleutnant a.D. Harald-Uwe Bossert.

Zu den Leckereien aus der Zeit des „Eisernen Kanzlers“ können Sie ein „Forster Ungeheuer“ aus der Pfalz genießen.

Das Menü

Hecht süß – sauer mit Braatzkartoffel
oder
Kiebitzeier (ersatzweise Wachteleier) in Honig-Senf-Soße

*****
Altmärker Festtagssuppe
oder
Russische Borschtsch

*****
Pommersche Schweinekeule mit Pflaumensoße
oder
Zanderfilet an Wildspinat
beides mit Stampfkartoffeln und Bohnenröllchen

*****
Fürst Pückler Schnitte
oder
Mousse-au-Chocolat

bismarck-spezialitaetenTreff ist an der Güldenen Pfanne in der Lehmkuhle.

  • nur Rundgang und Vortrag 14,90 €/Person
  • Rundgang, Vortrag und Themenmenü 34,90 €/Person

 

Wählen Sie Ihre Variante und nutzen Sie die Anmeldung

  • individuell auf Ihre Wünsche abstimmbar
  • auf Vorbestellung ab 10 Personen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.gueldene-pfanne.de/2015/03/bismarck-200-geburtstag-fuehrung-essen/

Deichgraf und Riesling

Elbe, Main, Rhein, Neckar, überall an den Hängen dieser Flüsse wächst Wein der Rebsorte Riesling.

Mit unserem Vorschlag „Deichgraf und Riesling“ erleben Sie die Geschmacksvarianten der alten deutschen Weinrebe Riesling.

Diese Weine besitzen den unverwechselbaren Charakter ihrer Region. Die Eigenschaften erläutert der „Koch des Reichskanzlers“ während einer Weinprobe. In historischen Gemäuern genießen Sie Schlemmereien aus dem 19. Jahrhundert. Optional können Sie sich auf einen geführten Rundgang begeben, wo die Vergangenheit an historischen Stätten mit Sagen und Geschichten lebendig wird.

Deichgraf und Riesling

  • Hecht süss sauer
    oder
    Briester Sauerfleisch
  • Kiebitzeier in Honigsenf
    oder
    Süßwassergarnelen in Kirschpfeffer
  • Pommerscher Schweinerücken in Teigkruste
    oder
    Blaue Würste mit Meerrettichsenf
  • Harzer mit Musik
    oder
    Rügener, würzig angemacht

„Deichgraf und Riesling“ kann in Jerichow, Schönhausen oder Havelberg ab 10 Personen angeboten werden.
Dauer: 3 bis 5 Stunden
Preis: ab 29,90 €/Person

Option: Rundgang ab 5 €/Person an den Führer/Erzähler

Wir erstellen Ihnen gerne Ihr persönliches Angebot – kontaktieren Sie uns!

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.gueldene-pfanne.de/2014/12/deichgraf-und-riesling/

Aus den Pfannen der Gutsküche

Bedienen Sie sich selbst an Pfannen und Grill, unsere Küche hat alles für Sie vorbereitet.

Zur Begrüßung servieren wir einen Cocktail, wählen Sie „Grüne Havel“ oder „Blaue Elbe“.

Aus den Pfannen der Gutsküche

  • 1. Gelage
    Spezialität des Reichskanzlers:
    im Glas gibt es eingelegte Süßwassergarnelen in Kirschpfeffer oder
    geräuchertes Schweinefilet auf Rhabarbermeerrettich
    Prignitzer Bauernsuppe
  • 2. Gelage
    Geschnetzeltes vom Schaf in Rahm mit grünen Bohnen
    Streifen von der Ferkelkeule in Salbeitunke mit Broccoli
    Truthahnstücke in Apfelsenfsoße mit feinen Erbsen
    Welsfilet in Kräutercreme mit WurzelgemüseVegetarische Pfanne mit breiten Nudeln
    Geräucherter Schweinerücken im Brotteig
    dazu verschiedene Brotsorten aus der Dombäckerei und Saisonsalate
  • 3. Gelage
    Leckereien aus der Pommerschen Küche
    Domapfel mit Vanilleeis und Kaffee

Wir erstellen Ihnen gerne Ihr persönliches Angebot – kontaktieren Sie uns!

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.gueldene-pfanne.de/2014/12/aus-den-pfannen-der-gutskueche/

Havelberger Adventskalender am 19. Dezember 2014 zu Gast in der Lehmkuhle

schild-pfanne-havelbergUnter dem Motto „Rund um die Welt“ begaben sich am späten Freitagnachmittag Kinder und Eltern, Omis und Opis auf den Weg vom Rathaus zur Güldenen Pfanne. Mit Begleitung des Weihnachtsmannes zogen sie in die Lehmkuhle ein. DIesmal gab es eine Geschichte zu hören, wie in Russland Weihnachten gefeiert wird. Harald-Uwe Bossert stellte Mister Knister vor. Der Hund des Zaren erzählte von Väterchen Frost, dem russischen Weihnachtsmann und von Snegurotschka (Schneeflöckchen). Bei seinen Reisen durch Europa lernte der Zar den Weihnachtsbaum kennen. Auch die Zarin, Katharina die Große, aus Zerbst stammend, besaß erheblichen Anteil daran, dass der Weihnachtsbaum (Jolka-Baum) in Russland bekannt wurde. Der Wirt der Güldenen Pfanne hatte für alle weihnachtliches Gebäck, heiße Würstchen und warme Getränke vorbereitet. Die Kinder nutzten die Gelegenheit, dem Weihnachtsmann mit kleinen Gedichten zu erfreuen. Natürlich durfte das Weihnachtslieder-Singen nicht fehlen.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.gueldene-pfanne.de/2014/12/havelberger-adventskalender-am-19-dezember-2014-zu-gast-in-der-lehmkuhle/