Tag: havelberg

Aus den Pfannen der Gutsküche

Bedienen Sie sich selbst an Pfannen und Grill, unsere Küche hat alles für Sie vorbereitet.

Zur Begrüßung servieren wir einen Cocktail, wählen Sie „Grüne Havel“ oder „Blaue Elbe“.

Aus den Pfannen der Gutsküche

  • 1. Gelage
    Spezialität des Reichskanzlers:
    im Glas gibt es eingelegte Süßwassergarnelen in Kirschpfeffer oder
    geräuchertes Schweinefilet auf Rhabarbermeerrettich
    Prignitzer Bauernsuppe
  • 2. Gelage
    Geschnetzeltes vom Schaf in Rahm mit grünen Bohnen
    Streifen von der Ferkelkeule in Salbeitunke mit Broccoli
    Truthahnstücke in Apfelsenfsoße mit feinen Erbsen
    Welsfilet in Kräutercreme mit WurzelgemüseVegetarische Pfanne mit breiten Nudeln
    Geräucherter Schweinerücken im Brotteig
    dazu verschiedene Brotsorten aus der Dombäckerei und Saisonsalate
  • 3. Gelage
    Leckereien aus der Pommerschen Küche
    Domapfel mit Vanilleeis und Kaffee

Wir erstellen Ihnen gerne Ihr persönliches Angebot – kontaktieren Sie uns!

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.gueldene-pfanne.de/2014/12/aus-den-pfannen-der-gutskueche/

Havelberger Adventskalender am 19. Dezember 2014 zu Gast in der Lehmkuhle

schild-pfanne-havelbergUnter dem Motto „Rund um die Welt“ begaben sich am späten Freitagnachmittag Kinder und Eltern, Omis und Opis auf den Weg vom Rathaus zur Güldenen Pfanne. Mit Begleitung des Weihnachtsmannes zogen sie in die Lehmkuhle ein. DIesmal gab es eine Geschichte zu hören, wie in Russland Weihnachten gefeiert wird. Harald-Uwe Bossert stellte Mister Knister vor. Der Hund des Zaren erzählte von Väterchen Frost, dem russischen Weihnachtsmann und von Snegurotschka (Schneeflöckchen). Bei seinen Reisen durch Europa lernte der Zar den Weihnachtsbaum kennen. Auch die Zarin, Katharina die Große, aus Zerbst stammend, besaß erheblichen Anteil daran, dass der Weihnachtsbaum (Jolka-Baum) in Russland bekannt wurde. Der Wirt der Güldenen Pfanne hatte für alle weihnachtliches Gebäck, heiße Würstchen und warme Getränke vorbereitet. Die Kinder nutzten die Gelegenheit, dem Weihnachtsmann mit kleinen Gedichten zu erfreuen. Natürlich durfte das Weihnachtslieder-Singen nicht fehlen.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.gueldene-pfanne.de/2014/12/havelberger-adventskalender-am-19-dezember-2014-zu-gast-in-der-lehmkuhle/

Der alte Fritz in Havelberg

Dieses Menü ist eingebettet in einen multimedialen Vortrag von Oberstleutnant a.D. Harald-Uwe Bossert über den bedeutendsten Preußenkönig und seiner Spuren in der Region.
König Friedrich II . von Preußen war und bleibt einer der überragenden Gestalten der deutschen Geschichte. Das 18. Jahrhundert als waffenstarrendes Zeitalter bestimmte seine Erziehung und Biographie. Der Aufbruch und Durchbruch Preußens zur europäischen Großmacht bewirkte er auch mit der Armee, die sein Vater, der „Soldatenkönig” (Friedrich Wilhelm I.) geschaffen und der „Alte Dessauer” ( Fürst Leopold I. von Anhalt – Dessau) zur besten europäischen Streitmacht ausgebildet hatte. Friedrich der Große war der erste Herrscher in Europa, welcher als „erster Diener des Staates” Reste des Mittelalters in seinem Land beseitigt hat. Rechtlose Despotie, fürstliche Willkür und Selbstsucht schwanden. Vereinfachung, Klarheit, Rechtlichkeit, Ordnung und Berechenbarkeit griffen Platz.
Es wird Königliche Pastete gefüllt mit Rahmpfifferlingen serviert. Als zweiten Gang richtet der Chefkoch Zanderfilet oder Schweinemedailion auf Steckrüben und Stampfkartoffel mit Speck an. Der dritte Gang als Dessert beinhaltet preußische Maultaschen aus Hefeteig, gefüllt mit Rhabarber. Aus König Friedrichs Sicht war Rhabarber bei verschiedenen Leiden zur Gesundung oder zur Vorbeugung empfohlen.

  • serviert mit Königlichem Menü
    ab 24,90 €/ Person (Dauer 2 bis 3 Stunden)
  • mit Fingerfood
    ab 9,90 €/ Person (Dauer 90 Minuten)
  • mit Kaffee und Kuchen
    ab 7,90 €/Person (Dauer ca. 60 Minuten)

jeweils auf Vorbestellung ab 10 Personen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.gueldene-pfanne.de/2013/03/der-alte-fritz-in-havelberg/

ARD-Buffet – Die schönsten Landgasthöfe – Güldene Pfanne ist dabei

buch-gasthoefe-2Anlässlich des 15. Geburtstages des ARD-Buffet wurde ein Buch herausgegeben. Aus der Filmreihe „die schönsten Landgasthöfe Deutschland“ wurden nach kulinarischem Angebot, Preis- Leistungsverhältnis, familienfreundlichem Ambiente, Verwendung regionaler Produkte und einer nach Jahreszeiten orientierten Speisekarte 60 der schönsten Landgasthöfe Deutschlands ausgewählt. Neben Rezepten erhält der Leser Einblick in den Gasthof und die Region.
Interessenten können sich unter www.die-schoensten-landgasthoefe.de in einem Film die Zubereitung des Gerichtes anschauen oder sich über Natur und Umgebung der Region informieren.

buch-gasthoefe-1Fünf Gasthäuser stammen aus Sachsen-Anhalt, mit dabei ist die Güldene Pfanne aus Havelberg. Die Beschäftigten des Gasthauses haben einen Beitrag mitgestaltet, der die Geschichte der Region – eingebunden in die schöne Landschaft des Elbe-Havel-Winkels – darstellt und kulinarisch untermauert.

185_01_ARD_Landgasthoefe_WEB (1)

Die Fotos wurden von Klaus Maria Einwanger und vom Verlag © Verlag Zabert Sandmann bereitgestellt. Der Filmbeitrag stammt von Werner Teufel.

Mit Kochgrüßen aus Havelberg
Der Güldene Pfanne Wirt Manfred Hippeli

Weitere Bilder und Infos unter www.gueldene-pfanne.de

oder

www.die-schoensten-landgasthoefe.de >> Sachsen-Anhalt >> Güldene Pfanne

www.die-schoensten-landgasthoefe.de/zur-gueldenen-Pfanne

zum Buch

Umfang: 208 Seiten
Format: 19,7 x 25,5 cm
ISBN: 3-89883-363-9
Ladenpreis: 19,95 €

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.gueldene-pfanne.de/2013/02/ard-buffet-die-schoensten-landgasthoefe-guldene-pfanne-ist-dabei/